> 12. Frühjahrslauf im Hoeschpark <

> Datum: 05. März 2005
> Ort: Hoeschpark Dortmund
> Distanz: 10 Kilometer
> Information: Dortmunder-Leichtathletik.de
> Strecke: 6 große und eine kleine Runde, eben, teilweise schlammig
> Teilnehmer: 146, davon in der Männerklasse: 19
> Hobbyjogger: Marwin Achenbach, Nicklars Achenbach
> Ergebnisse: pdf

> Bericht:
Beim 10 km Früjahrslauf im Hoeschpark gingen am Samstagnachmittag Marwin und Nicklars an den Start. "Früjahrslauf", war jedoch eine leichte Schmeichelung, da die Strecke teilweise noch schneebedeckt und teilweise sehr matschig war; jedoch nicht ganz so matschig, wie beim Crosslauf in Ergste.

Insgesamt gingen 146 Teilnehmer über die 10 km an den Start; in der Gruppe unserer Hobbyjogger die Männer der Altersklassen 20-40 Jahre; fast allesamt Vereinsläufer. Marwin wollte unter 45 Minuten bleiben, Nicklars wie immer am Anfang losheizen und dann sehen, was noch so geht. Das ganze diente jedoch primär als schneller Lauf und Trainingseinheit für die Marathonvorbereitung. Für die 10 km speziell hatte man nicht trainiert.

Bei Marwin merkte man deutlich, dass er in letzter Zeit viel trainiert hatte; eine Zeit von 41:54 Minuten und Platz 10 in der Männerklasse stand am Ende für ihn zu Buche - starke Leistung.

Auch Nicklars konnte absolut überzeugen; er zeigte mal wieder einigen ambitionierten Vereinsläufern die Fersen und erreichte eine sehr starke Zeit von 36:28 Minuten. Lange Zeit lag er auf dem dritten Gesamtrang; am Ende reichte es für einen super starken 4.Platz im Gesamtklassement und den 2.Platz in der Herrenklasse; damit war absolut nicht zu rechnen gewesen. Vizekreismeister darf er sich jedoch nicht nennen, da nur Mitglieder von Dortmunder Vereinen bei den Kreismeisterschaften teilnehmen durften. Eine große Silbermedaille gab es dann aber doch noch ;-).

> Platzierungen (Männer):
1. Platz:  Felix Michels  -  00:34:43 h  -  LGO/TSV Kirchlinde
2. Platz:  Nicklars Achenbach  -  00:36:28 h  -  Hobbyjogger.de
3. Platz:  Peter Knorr  -  00:37:55 h  -  LG Olympia Dortmund
10. Platz:  Marwin Achenbach  -  00:41:54 h  -  Hobbyjogger.de
19. Platz:  Thorsten Schnell  -  01:09:10 h  -  VHS Selm