> Karstadt-Ruhr(halb)marathon 2005 <

> Datum: 17. April 2005
> Ort: Dortmund - Herne - Essen
> Distanz: (Twin-)Marathon & Halbmarathon
> Information: Karstadt-Ruhrmarathon.de
> Strecke: eben, leichte Steigungen gegen Ende
> Teilnehmer: Marathon Dortmund: 5064 (davon 895 Frauen)
                        Marathon Oberhausen: 3424 (davon 895 Frauen)
                        Halbmarathon: 9297 (davon 3240 Frauen)
> Hobbyjogger: Marathon: Nicklars Achenbach, Marwin Achenbach, Tillmann Goltsch
                          Halbmarathon: Jens Dresing, Sebastian Meiser
> Ergebnisse: Marathon Dortmund - Marathon Dortmund Herrenklasse
                       Halbmarathon Herne Herrenklasse
> Ergebnisse der Hobbyjogger im Detail: pdf - jpg
> Kommentar zum Lauf: von Nicklars Achenbach
> Fotos vom Lauf

> Bericht:
Marwin und Tillmann geben sensationelles Marathondebut
Beim Ruhrmarathon vor unserer Haustür mussten die Hobbyjogger als Kinder des Ruhregebietes natürlich unbedingt dabei sein. Als waschechte Dortmunder gingen Marwin, Tillmann und Nicklars in Dortmund über die Marathonstrecke an den Start, Jens versuchte seine Halbmarathonbestzeit zu verbessern.
Monatelang hatte man sich auf den Ruhrmarathon vorbereitet, praktisch seit dem letzten Jahr. Der Ruhrmarathon war ja quasi die Geburtsstunde für die Hobbyjogger gewesen, da man ja erst durch die Begeisterung der Zuschauer im letzten Jahr gemerkt hatte, wie spannend und erlebnisreich Laufwettkämpfe sein können und sich danach entschloss des Öfteren bei Läufen anzutreten.

Marwin, Jens und Nicklars gingen diesmal in der fünften Startreihe des Startfeldes A an den Start, hatten aus der letztjährigen Erfahrung gelernt; hinten würde kein Durchkommen sein! Tillmann startete etwas weiter hinten, jedoch auch nicht zu weit und blieb in Schlagweite.

Jens zeigte bei seinem Halbmarathon seine momentan sensationelle Form. Schon die 10 km lief er in 42:18 Minuten in seiner eigentlichen neuen Bestzeit. In Herne kam er nach 1:30:07 Stunden an und verpasste die 1:30 Grenze nur um Haaresbreite. Seine Bestzeit verbesserte er um mehr als 5 Minuten; sehr sehr stark!

Nicklars hatte bei seinem Marathon das große Ziel die Drei-Stunden-Marke zu knacken. Nach seinem letztjährigen Sieg in der u 23 Kategorie erfüllte er auch diesmal alle Erwartungen und blieb in 2:57:57 Stunden unter der magischen Grenze. Hätte er sich das Rennen besser eingeteilt (er lief den Halbmarathon in 1:19:54 Stunden- viel zu schnell), hätte er eventuell noch weiter nach vorne kommen können. Auch so reichte es aber zu einem sensationellen 64. Platz in der Gesamtwertung; in Herne war er sogar noch unter den Top 20 der Marathonläufer gewesen; der Einbruch war jedoch unvermeidbar bei diesem Anfangstempo, so dass er doch noch den ein und anderen Läufer passieren lassen musste.

Marwin und Tillmann gaben ihr Debut über die Marthonstrecke; nie zuvor waren sie soweit gelaufen! Sie begeisterten gleich mit Traumzeiten und zeigten Frank Busemann und Olaf Thon locker die Fersen. Tillmann lief eine starke Zeit um die 3:32 Stunden. Auch Marwin hatte sich eine Zeit um 3:30 vorgestellt. Er blieb in 3:17:47 sogar deutlich unter den Dreieinhalb Stunden.

Auch Sebastian Meiser kam bei seinem ersten Halbmarathon locker ins Ziel. Wäre er nicht so weit hinten gestartet hätte auch er noch locker eine schnellere Zeit laufen können. Im Vordergrund stand aber eh der Spaß an der Sache, nicht die Zeit.

Der Spaß an der Sache war übrigens wieder riesig; die Begeisterung der 1,1 Millionen Besucher an der Strecke, 32.000 Athleten auf der Straße… der Ruhrmarathon ist einfach einzigartig und durch keinen anderen Wettkampf zu toppen!!

> Platzierungen Marathon (nur Männer ab Dortmund):
1. Platz:  Simon Lopuyet  -  02:30:48
2. Platz:  Thomas Braukmann  -  02:32:35  -  TSG Helberhause
3. Platz:  Marcus Klönne  -  02:34:22  -  Stadtwerke Witten Team
64. Platz:  Nicklars Achenbach  -  02:57:57  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 8.Platz
285. Platz:  Marwin Achenbach  -  03:17:47  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 31.Platz
716. Platz:  Tillmann Goltsch  -  03:32:51  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 79.Platz
4169.Platz:  Thomas Zoltberger  -  05:50:04

> Platzierungen Halbmarathon (nur Männer):
1. Platz:  Jan Fitschen  -  01:05:20  -  TV Wattenscheid 01
2. Platz:  Dominique Braun  -  01:09:23  -  Team Decathlon
3. Platz:  Hendrik Bollmann  -  01:10:17  -  TV Wattenscheid 01
187. Platz:  Jens Dresing  -  01:30:05  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 33.Platz
4198. Platz:  Sebastian Meiser  -  02:08:29  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 502.Platz
6359. Platz:  Günter Walter  -  03:31:39