> 22. Mendener Waldlauf <

> Datum: 05. August 2006
> Ort: Menden
> Distanz: 20 Kilometer
> Information: Marathon-Club Menden
> Strecke: 3 Waldrunden
> Teilnehmer: 278
> Hobbyjogger: Nicklars, Tillmann, Stefan, Marwin, Darian
> Ergebnisse: pdf
> Fotos vom Lauf

> Bericht:
Teamwertung geht deutlich an die Hobbyjogger
Nicklars 2ter, Tillmann 4ter, Stefan 9ter
20 km auf und ab ging es über den bergigen Parcours des Mendener Waldlaufes. Gemeinsam mit mehreren hundert anderen Athleten gingen am Samstagmittag Stefan, Tillmann, Marwin, Nicklars und Darian an den Start um die fast 400 Höhenmeter zu bewältigen.
Extra für den angestrebten Gewinn der Teamwertung wurde Nicklars nach seiner Arm-OP unter der Woche aktiviert und startete quasi aus dem Krankenbett. Leicht eingeschränkt im Bewegungsablauf zwar, aber hochmotiviert für das Team.
Marwin und Darian waren im letzten Jahr direkt hintereinander gelandet in einer Zeit von 1:33 und 1:34 Stunden. Auch diesmal liefen sie praktisch gleichstark und kämpften sich zusammen durch die Mendener Wälder. Am letzten Berg jedoch hatte Marwin den etwas längeren Atem. Er belegte schließlich in 1:28:53 Stunden den 40. Platz und Darian in 1:29:20 Stunden den 41. Platz in der Gesamtwertung. Beide konnten ihre Zeiten aus dem Vorjahr somit klar unterbieten.
Stefan, der zur Zeit schon in der intensiven Vorbereitung für den Köln-Marathon steckt, den er genau wie Tillmann unter drei Stunden laufen möchte, zeigte trotz intensiver Trainingsbelastungen ein tolles Rennen. Er belegte in 1:19:11 Stunden den tollen 9.Platz im Gesamteinlauf und den dritten Platz in der MHK. Dies sollte der Schlüssel zum Gesamtsieg in der Teamwertung sein.
Tillmann wird immer stärker und belegte, auch dank der Unterstützung seiner Familie am Streckenrand, in 1:17:34 Stunden einen absolut starken 4.Platz in der Gesamtwertung und den 2.Platz in der Altersklasse MHK. Vor zwei Jahren hatte er noch 1:45 Stunden für denselben Lauf benötigt!
Nicklars ging das Rennen schnell an und lief die ersten Kilometer zusammen mit Roland Steinmetz, dem wieder einmal klaren Gesamtsieger. Dann musste er jedoch der teilweisen Behinderung durch den Arm und dem schnellen Angang Tribut zollen, so dass die Kräfte doch sehr schwanden und er letztlich in 1:15:36 Stunden ins Ziel kam, was den diesmal nie erwarteten 2.Platz in der Gesamtwertung und den Sieg in der MHK bedeutete.
Mit Nicklars als 2tem, Tillmann als 4tem und Stefan als 9tem war der Gewinn der Teamwertung dann schließlich eine reine Formsache, so dass wieder einmal alle Erwartungen und selbstgesteckten Ziele erfüllt wurden :-).
Hatte sich das Wetter beim wieder super organisierten Lauf gut gehalten, setzte der Regen dann leider pünktlich zur Siegerehrung ein.

> Platzierungen Einzel:
1.Platz:  Roland Steinmetz  -  01:12:55 h  -  USC Bochum
2.Platz:  Nicklars Achenbach  -  01:15:36 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 1.Platz
3.Platz:  Stefan Puchtinger  -  01:16:39 h  -  LT Bittermark
4.Platz:  Tillmann Goltsch  -  01:17:34 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 2.Platz
9.Platz:  Stefan Niemietz  -  01:19:11 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 3.Platz
40.Platz:  Marwin Achenbach  -  01:28:53 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 7.Platz
41.Platz:  Darian Achenbach  -  01:29:20 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 8.Platz
278.Platz:  Günter Iek  -  02:38:45 h  -  Dynamo Tralien

> Platzierungen Mannschaft Männer:
1.Platz:  Hobbyjogger.de Dortmund  -  15 Punkte
2.Platz:  LT Bittermark  -  48 Punkte
3.Platz:  Dülmen läuft  -  48 Punkte
26.Platz:  Wir schaffen's 42  -  774 Punkte