> 31. Ruhrtallauf Fröndenberg <

> Datum: 18. Februar 2006
> Ort: Fröndenberg
> Distanz: 5 Kilometer, Halbmarathon
> Information: VfL Fröndenberg
> Strecke: Strecke durch Felder
> Teilnehmer: 5 km: 125; Halbmarathon: 87
> Hobbyjogger: Stefan, Nicklars, Darian, Damian
> Ergebnisse: Gesamtergebnisse

> Bericht:
Hobbyjogger überzeugen in Fröndenberg; Nicklars knapp geschlagen
Beim regnerischen und windigen Ruhrtallauf schlugen sich die Hobbyjogger in Fröndenberg beachtlich.
Stefan konnte in seiner Heimatstadt "nur" über die 5 km antreten, da er nach dem Lauf direkt weg musste. Hier erkämpfte er sich in 18:13 Minuten in einem erlesenen Starterfeld den 12. Rang im Gesamtklassement und den 2. Platz in der MHK. Nach dem Lauf war Stefan jedoch nur bedingt zufrieden mit seinem Ergebnis.
Beim Halbmarathon brachten die Hobbyjogger diesmal neben Nicklars und Darian auch den 14 jährigen Damian an den Start, der ohne das ganz große Training einfach mal so einen Halbmarathon bestreiten wollte! Ziel für Damian war natürlich allein das Durchkommen, und er ging mit sämtlichen guten Ratschlägen auf die Strecke.
Tillmann, der zurzeit in absoluter Topform ist, konnte leider nicht mitlaufen, da er im Stadion einer BvB-Niederlage beiwohnte und am Morgen beim Ruhrklippenlauf des LT Bittermark mitgemacht hatte.
Damian kämpfte tapfer gegen Wind und Regen und machte den längsten Lauf in seinem bisherigen jungen Leben. In 2:12 Stunden erreichte er das Ziel und wirkte danach sogar noch relativ fit! Im Feld der 87 Teilnehmer ließ der jüngste von allen Startern sogar 5 andere Läufer hinter sich. Herzlichen Glückwunsch.
Darian war angetreten um seine persönliche Bestzeit zu torpedieren, was ihm auch eindrucksvoll gelang. Er war ganze 6 Minuten schneller als bei seinem bisher besten Lauf und kam in 1:31:19 Stunden ins Ziel. Sein intensives Training der letzten Wochen, was ja im Hamburg-Marathon Ende April seinen Abschluss finden soll, zahlt sich immer mehr aus.
Nicklars gehörte vier Tage, nachdem er seinen Gips abbekommen hatte, trotz Trainingsrückstandes zu den erweiterten Favoriten auf den Sieg und wurde dem auch gerecht. 17 km lang führte er das Feld alleine an, musste sich dann jedoch von einem Läufer überholen lassen und lief danach den 2ten Platz ins Ziel ohne sich auf den letzten vier Kilometern noch groß zu quälen. 1:20:26 Stunden waren eine gute Zeit für die Rahmenbedingungen.

> Platzierungen 5 Kilometer:
1.Platz:  Roland Steinmetz  -  00:16:19h  -  RSG Herne
2.Platz:  Fabian Rustemeier  -  00:16:37h  -  LG Menden
3.Platz:  Christof Neuhaus  -  00:16:42h  -  ASV Iserlohn
12.Platz:  Stefan Niemitz  -  00:18:13h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M: 2.Platz
125.Platz:  Maik Dahlmann  -  00:39:57h  -  VfL Fröndenberg

> Platzierungen Halbmarathon:
1.Platz:  Burkhard Schöne  -  01:19:36h  -  Marathonclub Menden
2.Platz:  Nicklars Achenbach  -  01:20:26h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M: 1.Platz
3.Platz:  Volker Greis  -  01:21:46h  -  DLRG Ortsgruppe Dellwig
20.Platz:  Darian Achenbach  -  01:31:19h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M: 4.Platz
82.Platz:  Damian Wewelsiep  -  02:12:18h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MJB: 1.Platz
85.Platz:  Hannelore Laczkowski  -  02:21:23h  -  SV Menden