> 24. Silvesterlauf von Werl nach Soest 2005 <

> Datum: 31. Dezember 2005
> Ort: Werl / Soest
> Distanz: 15 km
> Information: Silvesterlauf.com
> Strecke: Lauf auf der B 1, leicht wellig
> Teilnehmer: 5232 Finisher
> Hobbyjogger: Nicklars, Tillmann, Stefan, Darian, Jens, Marwin, Dietmar
> Ergebnisse: Einzelwertung - Teamwertung
> Fotos vom Lauf

> Bericht:
Nicklars, Tillmann und Stefan gewinnen Firmenwertung für Ruhr-Uni
In etwa 5500 Läufer gingen beim diesjährigen Silvesterlauf Werl-Soest an den Start. Bei Nieselwetter und starkem Wind galt es die 15 km auf der B 1 wieder einmal möglichst schnell durch die Orte Westönnen, Osttönnen und Ampten zu überwinden.
Beim Urlauf der Hobbyjogger, wo vor 2 Jahren die Geschichte dieser Internetseite quasi begann, traten wir mit voller Besetzung an: Mit Nicklars, Tillmann, Stefan, Marwin, Darian Jens und Senior Dietmar waren gleich sieben Hobbyjogger dabei und drängelten sich kurz vor dem Start unter den tausenden von anderen Läufern in der Werler Stadthalle.
Erstmals wurde auch eine Firmenwertung durchgeführt, bei der man natürlich nicht fehlen durfte. Die Teams waren schnell und eindeutig zusammengesetzt: Nicklars, Tillmann und Stefan traten als Studenten der Uni Bochum für die Juristische Fakultät an. Unsere "Ingenieure" Marwin, Darian und Jens traten für die Maschinenbaufakultät der Dortmunder Uni an.
Vor allem das erste Team sollte gute Chancen auf einen der vorderen Plätze haben, da unsere drei Schnellsten allesamt unter der magischen 1-Stunde-Grenze bleiben können und in dieser Zusammensetzung ja auch schon beim Rothaarsteighalbmarathon dominierten.
Senior Dietmar teilte sich sein Rennen gewohnt souverän ein und finishte netto in 1:23:23 Stunden. Eine starke Leistung in seinem zweiten Rennen in diesem Jahr.
Marwin hatte in China sechs Wochen lang nicht trainieren können und trat praktisch aus dem Stand an. Hierfür waren seine 1:12 Stunden geradezu hervorragend. Trotz des vielen chinesischen Essen erreichte er sein Ziel, unter 1:15 Stunden zu bleiben.
Jens war quasi in letzter Minute zum Start überredet worden und trotz immer noch nicht vollkommen überstandener Knieprobleme erreichte er eine Zeit von 1:09 Stunden.
Darian wollte die 1:05-Marke knacken, was ihm dank ausgiebigen Trainings trotz starker Erkältung auch gelang. Lediglich auf den letzten Kilometern warfen ihn Unterschenkelprobleme noch etwas zurück. Mit 1:04:33 Stunden wurde er 428 insgesamt und gehörte somit zu den 10 besten Prozent der Männer! Platz 11 in der Jugend A war eine zusätzliche Belohnung.
Vor Darian kämpften Stefan und Tillmann lange Zeit Seite an Seite und gaben alles für ihre Bestzeit und die Firmenwertung! Zum Ende hin holte Tillmann zu einem eindrucksvollen Schlussspurt an und setze sich noch etwas von Stefan ab. In 57:17 holte er sich zeitgleich mit zwei weiteren Läufern den 71 Gesamtplatz und schaffte es locker in die Top 100. Stefan folgte nur kurz darauf in 57:38 Minuten als 88ter. In der Altersklasse M 20 bedeutete dies die Plätze 27 und 28 für die beiden. Glückwunsch zu den persönlichen Bestzeiten!
Ganz vorne ging unser Nicklars sein Rennen mal wieder viel zu schnell an und hielt nach dem ersten Kilometer in 3:10 Minuten noch Anschluss zu Seriensieger Ansgar Varnhagen und der Spitzengruppe. Die lange Adventszeit und eine nicht ganz auskurierte Erkältung warfen ihn jedoch etwas zurück, so dass er im Endeffekt in 54:12 Minuten den 20 Platz erreichte.
Nach dem Rennen dauerte die Warterei bei der Siegerehrung an und die Spannung wuchs, denn man hatte berechtigte Hoffnungen, das schnellste von den ca. 60 gemeldeten Firmenteams zu sein. Die Teams wurden noch einmal unterteilt in reine Männerteams, Frauenteams und Mixedteams.
Tatsächlich waren Nicklars, Tillmann und Stefan in vorzüglichen 2:49:07 Stunden bestes Firmenteam und gewannen mit über 5 Minuten Vorsprung und repräsentierten die Ruhr-Uni hervorragend. Der Jubel auf dem Marktplatz in Soest im Umfeld der Hobbyjogger brandete auf, als die drei nach vorne gerufen wurden, um ihren großen Pokal abzuholen. Die Maschinenbauer Darian, Jens und Marwin sicherten sich den 10 Platz.

> Platzierungen:
1. Platz:  Ansgar Varnhagen  -  00:47:13 h  -  LGO Dortmund
2. Platz:  Philipp Brouwer  -  00:49:27 h  -  TB Burgsteinfurt
3. Platz:  Christian Gemke  -  00:49:46 h  -  LC Paderborn
20. Platz:  Nicklars Achenbach  -  00:54:12 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 9.Platz
73. Platz:  Tillmann Goltsch  -  00:57:17 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 27.Platz
88. Platz:  Stefan Niemietz  -  00:57:38 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 28.Platz
428. Platz:  Darian Achenbach  -  01:04:33 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MJungA: 11.Platz
857. Platz:  Jens Dresing  -  01:08:59 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 128.Platz
1244. Platz:  Marwin Achenbach  -  01:12:05 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M20: 180.Platz
2753. Platz:  Dietmar Achenbach  -  01:23:23 h  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M50: 275.Platz
4096. Platz:  Horst Buchholz  -  02:06:53 h