> 14. Soester Stadtlauf <

> Datum: 03. Oktober 2004
> Ort: Soester Innenstadt
> Distanz: 10 km
> Information: Marathon Soest e.V.
> Strecke: 2,0 km langer Rundkurs - kurvenreich und mit leichten Anstiegen
> Teilnehmer: 359 Männer und Frauen erreichten das Ziel
> Hobbyjogger: Dietmar Achenbach, Darian Achenbach, Marwin Achenbach, Nicklars Achenbach, Jens Dresing
> Ergebnisse: pdf-Datei
> Fotos vom Lauf

> Bericht:
Darian und Nicklars klettern aufs Podium in ihren Altersklasse
Bei tollem Wetter ging es am Tag der deutschen Einheit 2004 am Sonntagnachmittag in die idyllische Soester Altstadt zum Soester Stadtlauf.
Vor dem Start des Hauptlaufes über 10 km gingen schon einige Vorläufe über die Bühne und man hatte Zeit den Klosterkreuzgang und die Kirche zu besichtigen. Der Lauf selbst begann etwas verzögert, da es viele Nachmeldungen gab und die Zahl der Teilnehmer mit 413 Personen den Höchststand erreicht hatte in der 14jährigen Geschichte.

Die Hobbyjogger-Armada schickte ihre besten Geheimwaffen an den Start, die für gute Platzierungen sorgen sollten. Marwin, Nicklars, Jens, Darian und Dietmar waren diesmal mit am Start. Fünfmal ging es jeweils über 2 km durch die Soester Altstadt.
Dietmar zeigte wieder eine starke Leistung und landete mit 49 Minuten 51 Sekunden auf Platz 178 in der Gesamtwertung und auf Platz 6 in der Wertung über 50.
Marwin verbesserte seine persönliche Bestzeit um einige Sekunden und landete mit 41:32 Minuten auf Platz 35. in der Gesamtwertung und auf Platz 9 in der Herrenklasse (20-30Jahre). Seine bis dato beste Platzierung bei einem Lauf.
Auch Jens Dresing schaffte den Sprung in die Top 50 und wurde mit 42:56 Minuten 49. in der Gesamtwertung und Elfter in der Herrenklasse.
Darian Achenbach schaffte eine Zeit von 44:12 Minuten und verbesserte seine Bestzeit um glatte zwei Minuten. Dies bedeutete Platz 68 in der Gesamtwertung. Aber eine große Überraschung wartete noch auf ihn, denn er wurde als Drittplatzierte in der Jugend A zur Überraschung aller aufgerufen und durfte das Siegerpodest erklimmen und wurde nach dem Lauf geehrt.
Eine Ehrung wurde auch unserem "Starspieler" Nicklars zuteil. Er wurde mit 36:48 Minuten hervorragender Siebter in der Gesamtwertung und erreichte den 2. Platz in der Herrenklasse (20-30 Jahre) hinter dem Gesamtsieger, was ihm auch den Gang aufs Podest sicherte.

Zweimal erschallte somit der Name Hobbyjogger.de durch die Mikrofone, bei Darian und Nicklars. Dazu noch die Top 50 Platzierungen von Marwin und Jens. Wir werden immer besser. ;-)
Der Lauf war ziemlich gut organisiert und es gab Medaillen für jeden Starter. Schlecht nur, dass die Ergebnislisten nicht aushangen und man nicht wusste, ob man überhaupt auf die Siegerehrung warten musste. Auch Getränke gab es zu wenige. Nur Nicklars und Marwin erhielten noch welche.

> Platzierungen:
1. Platz:  Ortwin Roye  -  33:12,7  -  LG Deiringsen
2. Platz:  Michael Knorm  -  34:18,8  -  DJK Blau Weiss Annen
3. Platz:  Olaf Böttge  -  34:47,4  -  LTC Berlin
7. Platz:  Nicklars Achenbach  -  36:38,6  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 2.Platz
35. Platz:  Marwin Achenbach  -  41:32,9  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 9.Platz
49. Platz:  Jens Dresing  -  42:56,4  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MHK: 11.Platz
68. Platz:  Darian Achenbach  -  44:12,1  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse MJA: 3.Platz
178. Platz:  Dietmar Achenbach  -  49:51,2  -  Hobbyjogger.de  -  Altersklasse M50: 6.Platz
359. Platz:  Edeltraut Rabuske  -  1:15:53,3